MVZ Laborverbund
/

Ihr Facharztlabor

 

Mikrobiologie und Molekulare Diagnostik

Mikrobiologie und Molekulare Diagnostik arbeiten fachübergreifend mit allen anderen Laborbereichen zusammen, somit ist unser Gesamtkonzept der integrierten Laborversorgung ganz auf den uns anvertrauten Patienten und seine Proben ausgerichtet.  

Die hochspezialisierten Bereiche des Labors haben ihre Wurzeln auch im ehemaligen Zentralinstitut zur Erforschung von Lungenkrankheiten Berlin-Buch und dem ehemaligen Bezirkshygiene-Institut Eberswalde hat.  Alle eingesandten Materialien werden zügig in den „Laborkreislauf“ eingebracht, um einen zeitnahen Rücklauf der Befunde sicherzustellen. Dazu stehen uns sowohl manuelle als auch automatisierte Systeme für eine fundierte Identifizierung und Resistenztestung von Erregern zur Verfügung. Besonderen Wert legen wir auf eine schnelle Erkennung sogenannter multiresistenter Erreger.

Molekularbiologische Methoden zum Nachweis von viralen und bakteriellen Krankheitserregern sind fest im Laborablauf etabliert und ermöglichen bereits nach wenigen Stunden präzise Aussagen. Die von uns eingesetzten Nachweissysteme für die genetische Prädisposition ermöglichen es, Krankheiten gezielt, bereits vor dem Beginn der Erkrankung, individuell zu erkennen und daran geeignete Vorbeugemaßnahmen anschließen zu lassen.  


Ihre Ansprechpersonen für:


Dr. rer. nat. Steffen Tobisch
Leiter Molekulare Diagnostik und Mikrobiologie
T: 
030 - 344 097 72 65
F: 030 - 344 097 72 55
Mail: stobisch@hospital-laborverbund.de



Dr. med. Doris Ricotta
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
T: 
030 - 344 097 72 65
F: 030 - 344 097 72 55
Mail: dricotta@hospital-laborverbund.de



Dr. rer. nat. Florian Radojn
Stellvertreter für Molekulare Diagnostik | Organisation Studienbetreuung
T: 
030 - 344 097 72 65
F: 030 - 344 097 72 55
Mail: fradojn@hospital-laborverbund.de